Die Schule

Die Pestalozzischule Peine ist eine Förderschule im Kernbereich der Stadt Peine, mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache.

Sie ist eine von drei Förderschulen des Landkreises Peine, der auch der Schulträger ist.

101 Schülerinnen und Schüler werden in 9 Klassen beschult. Davon besuchen 62 Kinder den Bereich Sprache und 39 Schülerinnen und Schüler den Bereich Lernen.

Zur Zeit sind an der Pestalozzischule etwa 40 Kolleginnen und Kollegen tätig. Neben den Tätigkeiten im Haus versorgt die Pestalozzischule 14 Grundschulen und 5 weiterführende Schulen in Stadt und Landkreis Peine mit 545 Stunden inklusiver Beschulung.

Lernhilfebedürftige, bzw. sprachauffällige Schüler und Schülerinnen sollen befähigt werden, nach dem Schulabschluss ein eigenverantwortliches Leben zu führen.

In den Klassen der Förderschule mit Schwerpunkt Lernen wird die Vermittlung von Lernvoraussetzungen angestrebt, die zur Rückschulung an eine Hauptschule oder zur erfolgreichen Teilnahme am Unterricht einer Berufsbildenden Schule führen.

Für geeignete Schüler und Schülerinnen gibt es auch das Angebot, in einem 10. Schuljahr einen Hauptschulabschluss zu erreichen.

In den Klassen der Förderschule mit Schwerpunkt Sprache sollen die Schüler/innen dazu befähigt werden, erfolgreich am Unterricht einer weiterführenden Schule teilzunehmen.

(Stand September 2016)